"Serious Play 2"

Ausstellung des Multimediakünstlers und Rappers Ray Moore
Zu sehen durch das Schaufenster des Habibi Kiosks

Ray Moore ist ein in München lebender, afroamerikanischer Multimediakünstler und Rapper. Er beschreibt sich selbst als the poet that paints und bewegt sich bei seinen Arbeiten zwischen den verschiedensten Kunstfeldern: Malerei, Design, Musikproduktion, Skulptur und Objekte, Installation, sowie Poesie und Rap. In seinen Bildern dominieren lyrische Fragmente und prägnante Statements. Abstrakte Figuren und farbintensive Formen verbinden sich zu collageartigen Bildern, wobei wesentliche Elemente des Hip-Hops in bildende Kunst transformiert werden.

Moores Bilder sind sowohl in München (Köşk, MuniqueArt, #MeetFrida), national (Köln, Stuttgart, Düsseldorf), als auch international (z.B. Las Vegas) in Einzel- oder Gruppenausstellungen zu sehen. Mit seinem 2020 veröffentlichten Musikalbum "All Lies Matter" (https://raymoore.bandcamp.com/album/all-lies-matter) positioniert sich Moore selbst als Protestkünstler und setzt ein Statement gegen (soziale) Ungerechtigkeit.

Ray Moore hat eigens für den Habibi Kiosk die Ausstellung "Serious Play 2" konzipiert. Hier setzt sich Moore spielerisch, humorvoll und doch brutal mit wesentlichen gesellschaftspolitischen Themen wie (Un-)Gerechtigkeit, Angst vs. Hoffnung, Freude und Schmerz auseinander. Das Ziel des Künstlers: "Fühlen soll man meine Bilder und eine Haltung einnehmen".

Die Bilder sind bis Ende April durch das Schaufenster des Habibi Kiosks zu sehen und können auf Anfrage käuflich erworben werden (https://ray-moore.tumblr.com/contact).

Ray Moore
Art: raymoore.de
Digital: zoomzap.tumblr.com
FB: become a fan
Insta: http://instagram.com/raymoore/


Einen Überblick über alle Veranstaltungen im Habibi Kiosk finden Sie hier.