Die Zukunft der Kulturpolitik

in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung
im Rahmen der Digitalen Akademie WHAT IS THE CITY

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Unsere Diskussionen und Panels zu "What is the City?" finden Sie auf https://www.dieneuesituation.de/.


11:00-12:30 Uhr: Expert-Talk im MK-Livestream
Mit: Kathrin Habenschaden (Zweite Oberbürgermeisterin Münchens), Veronica Kaup-Hasler (Kulturstadträtin der Stadt Wien) und Carsten Brosda (Hamburger Kultursenator und Präsident des Deutschen Bühnenvereins)
Moderation: Alex Rühle (SZ)

(Der Livestream wird hier auf der Startseite der Münchner Kammerspiele gezeigt.)

12:30-14:15 Uhr: Offener Austausch per Zoom
Moderation: Dramaturgie der Münchner Kammerspiele

Unsere Digitale Akademie ist eine offene Gesprächsreihe zu den wichtigsten Zukunftsfragen der Städte, über die jetzt weitreichende Entscheidungen getroffen werden. Wir bringen überregionale mit lokalen Impulsgeber*innen zusammen, über deren Denkanstöße wir uns in kleinen, für alle offenen Gesprächsrunden austauschen.

Zum Start der Digitalen Akademie WHAT IS THE CITY bitten wir in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung einige der visionärsten Kulturpolitiker*innen der Corona-Zeit zum Gespräch: Carsten Brosda (Hamburger Kultursenator und Präsident des Deutschen Bühnenvereins), Veronica Kaup-Hasler (Kulturstadträtin der Stadt Wien) und die Zweite Oberbürgermeisterin Münchens, Kathrin Habenschaden widmen sich der Frage, welche Auswirkungen Corona auf die Kulturpolitik hat und welche Städte dabei besonders gute Ansätze entwickeln. Was sind Best-Practice-Beispiele? Aber auch: Was sind die Möglichkeiten und Grenzen der Haushaltspolitik?

Es geht in dem Gespräch, das von Alex Rühle (SZ) moderiert wird und per Live-Stream über die homepage der Kammerspiele zu sehen sein wird, vor allem um einen Erfahrungsaustausch und positive Beispiele, um voneinander lernen zu können in diesen schwierigen Zeiten. Die Zuschauenden können unter #whatisthecity Fragen zum laufenden Gespräch stellen.

Offener Austausch per Zoom im Anschluss an das Gespräch
Im Anschluss an das Expert*innengespräch können sich die Zuschauenden nach einer kurzen Pause in kleinen Gesprächsgruppen über die gerade gehörten Impulse austauschen. Moderiert von den Dramaturg*innen der Münchner Kammerspiele, werden die Ergebnisse dieser kleinen Tischgespräche am Ende in einer gemeinsamen Abschlussrunde zusammengefasst.

Technische Hinweise

Den Live-Stream finden Sie am 31.1.auf der Startseite der Münchner Kammerspiele
Zoom-Link zum anschließenden offenen Austausch: https://zoom.us/j/93346276694
Wenn Sie am Zoom-Gespräch teilnehmen wollen, schalten Sie bitte Ihre Kamera ein.

Weitere Akademie-Termine:
Donnerstag, 18.02. zum Thema Solidarität und Gesellschaft
Dienstag, 16.03. zum Thema Solidarität und Wirtschaft
Dienstag, 20.04. zum Thema Wohnen und Raum
Mittwoch, 19.05. zu Globalisierung und Öffentlicher Raum

Weitere Termine in Planung.